Suchen

VW T-Cross

Der Polo-SUV von Volkswagen im Überblick

VW T-Cross Interieur und Exterieur

Der neue T-Cross basiert auf dem VW Polo

VW T-Cross Ausstattungsoptionen

Die Ausstattungslinien des VW T-Cross zusammengefasst

VW T-Cross Preise und Angebote

Erfahre, wie viel du für den neuen VW T-Cross hinlegen musst

VW T-Cross Bewertungen

Entdecke die ersten Bewertungen zum neuen Polo-SUV von Volkswagen

VW T-Cross Technische Daten

Alles eine Frage der Leistung - das kann der deutsche SUV 

VW T-Cross Alternativen

Kleine und große SUVs - entdecke passende Alternativen

Zusammengefasst

VWs kleinster SUV auf dem Vormarsch! Zwar kommt der T-Cross erst im April 2019 auf den Markt, Experten handeln ihn aber bereits jetzt als neusten Verkaufsschlager. Und das hat natürlich auch seinen Grund! Denn der schicke Crossover ist zwar klein, bietet aber im Innenraum genügend Platz. Und auch in Sachen Ausstattung und Preis ist der VW T-Cross ein ganz Großer! Entdecke jetzt den Polo-SUV bei Mobidrome.

Daumen hoch

viel Platz bei kompakter Größe
der Preis des kleinen Crossovers
unterschiedliche Lackierungen zur Auswahl

Daumen runter

verhältnismäßig hohe Ladekante

Die Schokoladenseiten

+
Preis-Leistungs-Check

Formschön, kompakt und gleichzeitig geräumig - der VW T-Cross überzeugt. Wo der T-Cross preislich liegt, erfährst du ab April auf Mobidrome.

Exterieur

Der T-Cross basiert zwar auf dem VW Polo, ist aber ein waschechter SUV. Hoch, breit und kantig - präsentiert sich der neue Crossover ziemlich robust. Seinen Bruder überragt er um 5,4 Zentimeter in der Länge und 11,2 Zentimeter in der Höhe. Wobei der Radstand nur ein wenig größer ist als beim VW Polo. Eine echte Premiere gibt es hingegen auf der Rückseite - als erster VW überhaupt verfügt der T-Cross über ein Reflektorband am Heck. Zudem gibt es zwölf individuelle Außenfarben zur Auswahl.

  • LED-Scheinwerfer für optimale Sicht
  • 12 individuelle Außenfarben
  • 16- bis 18-Zoll-Leichtmetallräder
+

Interieur

Trotz seiner kompakten Größe trumpft der Polo-SUV mit einem geräumigen Innenraum auf. Aber auch in puncto Flexibilität macht er eine gute Figur. So ist beispielsweise die Rückbank serienmäßig um 14 Zentimeter verstellbar. Je nach Situation gibt es so mehr Beinfreiheit oder Platz im Kofferraum. Das Cockpit ist übersichtlich angeordnet und bei den Zierelementen findest du je nach Ausstattung auch knallige Farben.

  • kabelloses Laden deines Smartphones
  • knallige Farben im Innenraum zur Auswahl
  • hochwertige Stoffbezüge
+

Beladung und Kofferraum

Die verschiebbare Rückbank ist beim VW T-Cross serienmäßig enthalten! Je nach Bedarf gibt es so auch mehr Platz im Kofferraum.

+

Was passt hinein?

Personen
Personen
(5)
Kindersitze
Kindersitze
(2)
Abmessungen
Kindersitz: L: 51 cm B: 44 cm H: 63 cm
Getestet
mit Isofix, auf Rückbank, nebeneinander
Billy-Regal
Billy-Regal
Abmessungen
Billy-Regal: L: 202 cm B: 80 cm T: 28 cm
Karton: L: 206 cm B: 29 cm T: 13 cm
Getestet
im Karton, bei umgeklappter Rücksitzlehne
Hinweis
eventuell liegt der Karton auf der Mittelkonsole auf
Fahrrad
Fahrrad
Abmessungen
Fahrrad: L: ca. 190 cm H: ca. 110 cm
Rad: 28 Zoll
Rahmen: 50 cm
Getestet
bei umgeklappter Rücksitzlehne, Vorderrad ausgebaut
Hinweis
eventuell Ausbau vom Sattel oder Lenker notwendig
Getränkekisten
Getränkekisten
(5)
Abmessungen
Kiste: L: 30 cm B: 25 cm H: 30 cm
Getestet
mit 1 Liter Getränkekisten, im Kofferraum
Hinweis
bis zu 5 Kisten wurden getestet
Ski
Ski
(2)
Abmessungen
Ski: L: ca. 175 cm
Getestet
Ski liegend, bei umgeklappter Rücksitzlehne (1/3 oder 2/3)
Hinweis
bis zu 2 Paar Ski wurden getestet
Kinderwagen
Kinderwagen
Abmessungen
Gestell zusammengeklappt L: 90 cm B: 46 cm
Gestell aufgeklappt: L: 104 cm B: 112 cm
Sitz: L: 94 cm B: 41 cm H: 64 cm
Getestet
Gestell zusammengeklappt, im Kofferraum
Hundebox
Hundebox
Abmessungen
Box: B: 93 cm H: 63 cm T: 76 - 103 cm
für Hund/e bis ca. 20 kg
Getestet
Im Kofferraum
(1–9)
=
Wie viel Stück haben Platz
Nein
=
Wir haben trotz Bemühungen leider keinen Platz dafür gefunden
=
hatten wir gerade nicht zum Testen da

Ausstattungen

Bei den Ausstattungslinien bleibt VW seiner Linie treu. Neben der Serienausstattung gibt es mit Life und Style lediglich zwei weitere Ausstattungen. Das reicht aber völlig aus. Denn bereits die Basisausstattung ist beim VW T-Cross richtig umfangreich und die beiden weiteren Linien liefern Optionen für Individualität. Entdecke jetzt die Highlights bei Mobidrome!

Serienausstattung

Rundum praktisch: Die verschiebbare Rückbank ist beim VW T-Cross bereits in der Serienausstattung enthalten. Dabei gibt es wahlweise mehr Platz im Kofferraum oder auf den hinteren Sitzen. Das 6,5-Zoll-Display liefert dir die wichtigsten Informationen während der Fahrt und der Spurhalteassistent sorgt für zusätzliche Sicherheit. Außen gibt es 16-Zoll-Stahlfelgen und elektrische Spiegel. Einziges Manko: Die Klimaanlage ist nur gegen Aufpreis erhältlich.

Life

Bei der Ausstattungslinie Life fährst du bereits mit 16-Zoll-Alufelgen über die Straßen dieser Welt. Zusätzlich zur verstellbaren Rückbank gibt es mit dem variablen Ladeboden mehr Platz im Kofferraum. Außerdem ist nun auch eine manuelle Klimaanlage mit an Bord. Die Sitze sind mit hochwertigen Stoffbezügen ausgestattet und so besonders robust.

Style

Gemütlich wird es bei der Ausstattungslinie Style. Die indirekte Ambientebeleuchtung setzt dezente Lichtakzente und sorgt so für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Aber auch für deine Sicherheit ist in der Style-Linie gesorgt. Beispielsweise mit der automatischen Abstandsregelung ACC, die dich beim zu nahen Auffahren vorwarnt. 

Preise und Angebote

Du möchtest dir gleich zum Start des VW T-Cross das beste Angebot sichern? Dann klick dich jetzt durch die Auswahl und finde den besten Preis für den kleinen Crossover.

Preis-Leistungs-Check

Formschön, kompakt und gleichzeitig geräumig - der VW T-Cross überzeugt. Wo der T-Cross preislich liegt, erfährst du ab April auf Mobidrome.

Neueste Angebote

Daumen hoch

viel Platz bei kompakter Größe
der Preis des kleinen Crossovers
unterschiedliche Lackierungen zur Auswahl

Daumen runter

verhältnismäßig hohe Ladekante

Technische Daten

Kleiner SUV, kleine Motoren: Der VW T-Cross ist bereits zu Beginn mit unterschiedlichen Motoren erhältlich. Außergewöhnliche Leistungen darf man sich dabei allerdings nicht erwarten. Denn bei 150 PS ist beim Crossover vorerst Schluss. Die Benziner sind mit Leistungen zwischen 95 und 150 PS erhältlich. Das Einstiegsmodell schafft 180 km/h. Der stärkste Benzinmotor 220 km/h. Einziger Diesel ist ein 1,6-Liter-Vierzylinder mit 95 PS. Ob weitere Motoren folgen, ist derzeit nicht klar.

Technische Daten im Überblick

Motor
Motor
95 - 115 PS
0 - 100 km/h
0 - 100 km/h
6,9 - 7,5 s
Höchstgeschw.
Höchstgeschw.
180 - 193 km/h
CO2-Ausstoß
CO2-Ausstoß
111 - 112 g/km
Verbrauch (100km)
Verbrauch (100km)
4,9 l
Maße (L/B/H)
Maße (L/B/H)
ab 410,80 x 178,20 x 158,40 cm
Leergewicht
Leergewicht
1.170 - 1.195 kg

Alternativen

Du suchst nach einer etwas größeren SUV-Alternative zum VW T-Cross? Dann bist du bei Mobidrome genau richtig! Ob Audi, BMW oder Hyundai - schmökere dich durch folgende Vorschläge.

Weiter zu
Optik
Weiter zu
Ausstattung
Weiter zu
Bewertungen
Weiter zu
Technische Daten
Weiter zu
Alternativen
Weiter zu
Modelle A-Z

Noch Fragen?

Du bist dir nicht sicher, ob zwei Kindersitze, ein Fahrrad, zwei Paar Ski und ein Hund in das Auto passen? Wir haben die Antworten. Und wenn nicht, helfen wir gerne weiter.
Alle häufigen Fragen Frage stellen

ModellRadar

Nicht sicher, ob es sich um das aktuellste Modell handelt?
Aktuellstes Modell
Der T-Cross ist das neuste Modell aus dem Hause Volkswagen. Auf den Markt kommt das schicke Crossover-Modell im April 2019.
Mobidrome verwendet Cookies.
Durch die Nutzung von Mobidrome stimmst du zu, dass Cookies auf deinem Gerät gespeichert werden. Weitere Infos findest du
OK & WEITER