Was Autohändlern wirklich hilft: Marktanalyse in Sekunden
Zum Cockpit für Händler
Suchen

Renault Scénic

Der Scénic IV: schicker Crossover statt langweiliger Van

Renault Scénic Interieur und Exterieur

Familienkutsche im Crossover-Design. So aufregend ist der neue Scénic

Renault Scénic Ausstattungsoptionen

Bei fünf Ausstattungslinien bleiben keine Wünsche offen

Renault Scénic Preise und Angebote

Für die große Liebe musst du nicht nach Paris. Finde dein Traumauto jetzt ganz einfach online.

Renault Scénic Bewertungen

Nach dem Scénic kräht kein Hahn. Oder etwa doch? Das sagen unsere User.

Renault Scénic Technische Daten

Diese Technik steckt im Scénic IV

Renault Scénic Alternativen

Noch nicht ganz festgefahren auf den Scénic? Dann haben wir noch ein paar Vorschläge für dich

Zusammengefasst

Auf der Suche nach einem Familienauto, dem man seine Bestimmung nicht auf den ersten Blick ansieht? Renault hat mit dem Scénic bewiesen, dass der Familienvan selbst im großen SUV-Boom noch lange nicht ausgedient hat und durchaus auch etwas für Design-Liebhaber sein kann. Wo sonst gibt es bereits in der Basisausstattung 20-Zoll-Reifen? Die Leistung der verfügbaren Motoren bietet zwar keine großen Überraschungen, dafür versprechen die zahlreichen Assistenzsysteme ein sicheres Vorankommen. Platz hast du im Scénic auf jeden Fall genug und wenn es doch mal mehr sein sollen, klappen die Rücksitze ganz einfach per Knopfdruck um.

Daumen hoch

umfangreiche Basisausstattung
völlig neues Design im Crossover-Look
große Motorenpalette
viel Stauraum

Daumen runter

wenig Platz im Fond
mit Hybrid-Variante keine rein elektrische Fahrt möglich
hoher Ausstoß an Stickoxiden
Preis-Leistungs-Check

Wir finden, dass sich der Scénic für den Preis wirklich sehen lassen kann!

Exterieur

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber ganz egal, wie einem der Scénic in der vierten Generation gefällt, eins muss man Renault auf jeden Fall lassen: Sie haben es geschafft, aus einem langweiligen Van ein aufregendes Auto zu machen. In Zeiten, in denen SUVs das Maß aller Dinge sind und es eine Menge attraktiver Konkurrenz zum klassischen Familienauto gibt, war das ein schlauer Schritt der Franzosen. Mit optionaler zweifarbiger Lackierung und den serienmäßigen 20 Zoll großen Reifen legt der Scénic auf jeden Fall den imposantesten Auftritt seiner Klasse hin. Die Linienführung ist unverwechselbar und zugleich spannend, ebenso wie die Panorama-Windschutzscheibe, die noch dazu beste Sicht auf die Straße verspricht.

  •  optionales Panorama-Glasdach
  •  Keycard Handsfree
  •  Sonnenjalousien an den hinteren Seitenfenstern
+

Interieur

Beim Blick in den Innenraum lässt sich sein Einsatzgebiet nicht verleugnen: Der Scénic ist und bleibt ein Familienauto. Das beweisen die drei vollwertigen Sitze der angenehm hohen Rückbank, die im Verhältnis ⅓ zu ⅔ umgeklappt und darüber hinaus auch längs verschoben werden kann. Das optionale Panorama-Glasdach lädt die Kinder zum Wölkchen-Beobachten und Sterne-Zählen ein. Für mehr Entertainment auf langen Fahrten sorgt dann das Infotainmentsystem R-LINK 2 mit 8,7 Zoll großem Touchscreen und mit dem farbigen Head-Up-Display - eingeblendet auf der Windschutzscheibe - hat der Fahrer alle wichtigen Informationen und die Straße zugleich voll im Blick.

  • Rückfahrkamera
  • BOSE Soundsystem
  • verschiebbare Mittelkonsole
+

Kofferraum und Beladung

Stauraum wird im neuen Scénic ganz großgeschrieben. Der Kofferraum fasst im regulären Zustand bis zu 506 Liter, mit umgeklappten Rücksitzen werden es sogar 1554 Liter. Umklappen geht übrigens ganz einfach per Knopfdruck auf den Touchscreen im Cockpit oder die Bedieneinheit im Kofferraum.

Für alle Dinge, die du neben und um dich herum verstauen willst, stehen dir 50 Liter zusätzlicher Stauraum im Innenbereich zur Verfügung. Zum Beispiel im Easy-Life-Schubfach mit Kühlfunktion vor dem Beifahrer oder in der verschiebbaren Mittelkonsole.

+

Ausstattungen

Wer hat behauptet, dass man in einem Familienauto auf Komfort und Extraausstattung verzichten muss? Wer diesem Irrtum immer noch aufsitzt, der kann sich von den fünf Linien des Scénic vom Gegenteil überzeugen lassen.

Zen

Man kann es gar nicht oft genug erwähnen, weil es einfach wirklich etwas Besonderes ist: Der Scénic kommt bereits in der Basisversion auf 20 Zoll großen Stahlfelgen. Die dazu passenden Reifen sind zwar teurer, sollen aber angeblich auch dementsprechend länger halten. Auch sonst hat die Ausstattungslinie Zen einiges zu bieten: elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, manuelle Klimaanlage, Radio mit Freisprecheinrichtung und Audiostreaming sowie einen Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzung.

  • LED-Tagfahrlicht sowie LED-Rückleuchten und drittes LED-Bremslicht
  • Elektrische Fensterheber vorne und hinten mit Impulsschaltung und Einklemmschutz
  • 20-Zoll-Stahlfelgen
  • manuelle Klimaanlage

Intens

Aus den Stahlfelgen der Basisversion werden bei der Intens-Linie Alufelgen und es kommen einige Annehmlichkeiten dazu. Unter anderem eine Einparkhilfe hinten, die 2-Zonen-Klimaautomatik und der höhenverstellbare Fahrersitz. Die Müdigkeitserkennung warnt dich, wenn deine Augenlider allzu schwer und deine Fahrweise etwas wacklig wird. Der Fernlichtassistent mit Regen- und Lichteinschaltsensor sorgt stets für die optimale Beleuchtung. Dank der Handsfree Keycard musst du deine Einkäufe nicht mehr mühevoll abstellen, sondern kannst deinen Scénic ganz ohne Schlüssel öffnen und starten.

  • Einparkhilfe hinten
  • Müdigkeitserkennung
  • Fernlichtassistent mit Regen- und Lichteinschaltsensor
  • 2-Zonen-Klimaautomatik

Limited

In der dritten Ausstattungslinie kennt der Scénic kaum mehr ein Limit. Die Außenspiegel sind nun sogar elektrisch anklappbar, die Einparkhilfe gibt es hier auch vorn und die 20-Zoll-Felgen sind nun aus Leichtmetall. Ziemlich komfortabel machen es die verschiebbare Mittelkonsole und das Radio-Navigationssystem R-LINK 2 mit 7 Zoll Touchscreen und Multimedia-Bedieneinheit, USB Anschluss und Bluetooth®-Freisprecheinrichtung. Das ist übrigens kompatibel mit Apple CarPlay und Android Auto.

  • Außenspiegel mit Temperatursensor, elektrisch anklappbar und beheizbar
  • Einparkhilfe vorne & hinten
  • Verschiebbare Mittelkonsole Easy-Life 
  • Spurhaltewarner

Bose

Es geht doch nichts über den richtigen Sound beim Autofahren! Mit dem BOSE® Surround Soundsystem verpasst du garantiert keine Note deines Lieblingssongs mehr - und auch nicht die Willkommens-Sequenz deines Scénic. Die spielt er dir zusammen mit dem freundlichen Begrüßungslicht.

Eine wahre Freude ist auch der 8,7 Zoll große Touchscreen des Navigationssystems und das Renault Multi-Sense, das dir fünf unterschiedliche Fahrmodi bietet. Dank der Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitsalarm übersiehst du garantiert keine Geschwindigkeitsbegrenzung mehr.

  • Zweifarblackierung
  • Easy-Folding One-Touch Funktion, mit der du die Rücksitze umklappen kannst
  • Easy-Life Schubfach, gekühlt und beleuchtet
  • Pure Vision Voll-LED Scheinwerfer
  • Renault MULTI-SENSE mit fünf Fahrmodi: Sport, Komfort, Neutral, Eco, sowie ein frei konfigurierbarer Modus

Initiale Paris

Was gibt es dem Scénic jetzt noch hinzuzufügen? Na, zum Beispiel das Head-Up Display, das dem Fahrer immer die wichtigsten Informationen liefert, elektrisch einstellbarer Fahrer- und Beifahrersitz mit Memory-Funktion und die Einparkhilfe mit Sensoren vorn, hinten und seitlich inklusive Rückfahrkamera und Handsfree Parking.

  • Nebelscheinwerfer mit Kurvenfunktion
  • Toter-Winkel-Warner
  • Sitzheizung vorn
  • Automatischer Abstandswarner

Preise und Angebote

Auf unserem Marktplatz erwartet dich der Scénic nicht nur als Neuwagen, sondern auch gebraucht. Und das gleich aus mehreren Generationen.

Preis-Leistungs-Check

Wir finden, dass sich der Scénic für den Preis wirklich sehen lassen kann!

Neueste Angebote

Daumen hoch

umfangreiche Basisausstattung
völlig neues Design im Crossover-Look
große Motorenpalette
viel Stauraum

Daumen runter

wenig Platz im Fond
mit Hybrid-Variante keine rein elektrische Fahrt möglich
hoher Ausstoß an Stickoxiden

Technische Daten

Zwischen 115 und 163 PS bietet dir der Scénic. Dabei liegt der Fokus der drei Otto- und ebenso vielen Dieselmotoren natürlich nicht auf einer möglichst zügigen Beschleunigung, sondern einer besonders sicheren Fahrt. Neben dem 6-Gang-Schaltgetriebe stehen dir auch ein 6- und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe zur Auswahl. Die gegen Aufpreis erhältliche Hybrid-Assist-Version verspricht zwar viel, spart tatsächlich aber nur eine geringe Menge Diesel. Außerdem verhilft er dem Scénic anders als erwartet nicht zur Möglichkeit einer rein elektrischen Fahrt, nicht einmal für ein paar Meter.

Technische Daten im Überblick

Motor
Motor
95 - 163 PS
0 - 100 km/h
0 - 100 km/h
9,1 - 14,2 s
Höchstgeschw.
Höchstgeschw.
179 - 210 km/h
CO2-Ausstoß
CO2-Ausstoß
94 - 142 g/km
Verbrauch (100km)
Verbrauch (100km)
3,5 - 6,2 l
Maße (L/B/H)
Maße (L/B/H)
ab 436,60 x 184,50 x 164,00 cm
Kofferraum
Kofferraum
437 - 1.901 l
Leergewicht
Leergewicht
1.395 - 1.710 kg

Alternativen

Keine Sorge, andere Marken bauen auch schöne Autos. Vielleicht treffen unsere Alternativen ja eher deinen Geschmack.

Weiter zu
Optik
Weiter zu
Ausstattung
Weiter zu
Bewertungen
Weiter zu
Technische Daten
Weiter zu
Alternativen
Weiter zu
Modelle A-Z

Scénic-Fahrer sind eher ...

Männer
Frauen
Stadtbewohner
Landbewohner
Sportlich
Spritsparer
Autofans
Pragmatiker
Wenigfahrer
Vielfahrer
Alleinfahrer
Familien-Kutscher

Noch Fragen?

Du bist dir nicht sicher, ob zwei Kindersitze, ein Fahrrad, zwei Paar Ski und ein Hund in das Auto passen? Wir haben die Antworten. Und wenn nicht, helfen wir gerne weiter.
Alle häufigen Fragen Frage stellen

ModellRadar

Nicht sicher, ob es sich um das aktuellste Modell handelt?
Aktuellstes Modell
Den Scénic IV gibt es seit 2016. Wann es ein Facelift geben wird, können wir dir noch nicht sagen. Aber wir halten dich auf dem Laufenden!
Für eine bestmögliche Website-Erfahrung
Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Allmobil GmbH. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie in unserer
Alle Cookies aktivieren