Alfa Romeo Giulia

Die Alfa Romeo Giulia (Deutsch: Julia) wurde bereits von 1962 bis 1978 gebaut, besonders populär war sie als sportliche Limousine der Mittelklasse, daneben existierten auch eine Coupé- und eine Cabrioversion. 2016 entschloss sich Alfa Romeo den legendären Namen wiederzubeleben und gab ihn einer sehr dynamischen Mittelklassen-Limousine mit einer Länge von 4,64 Metern. Die neue Giulia tritt als erster Alfa seit 25 Jahren mit Hinterradantrieb an. Versionen mit Allradantrieb gibt es ebenfalls. Sie zielt mit ihren sportlichen Fahreigenschaften auf den BMW 3er als Hauptgegner ab. Die Motorisierung reicht von 136 bis 280 PS und umfasst sparsame Diesel- bis kraftvolle Benziner-Varianten mit Handschalt- und Automatikgetriebe. Einsam an der Spitze steht die Giulia Quadrifoglio Verde (vierblättriges Kleeblatt) mit einem Sechszylinder-Turbomotor von Ferrari. Das ausschließlich mit Hinterradantrieb verfügbare Topmodell leistet 510 PS und ist als Besonderheit in dieser Leistungsklasse nicht nur mit Automatik, sondern auch mit Schaltgetriebe erhältlich.

... weiterlesen weniger anzeigen
4,5
Superstar
Hottest car around! Unschlagbare Optik und lupenreines Image.
(7)
Fahrerprofil einblendenausblenden

Alfa Romeo Giulia Fahrer sind eher ...

Männer
Frauen
Stadtbewohner
Landbewohner
Sportlich
Spritsparer
Autofans
Pragmatiker
Wenigfahrer
Vielfahrer
Alleinfahrer
Familien-Kutscher
Mobidrome verwendet Cookies.
Durch die Nutzung von Mobidrome stimmst du zu, dass Cookies auf deinem Gerät gespeichert werden. Weitere Infos findest du
OK & WEITER