Alfa Romeo Stelvio

Der seit dem Frühjahr 2017 erhältliche Alfa Romeo Stelvio ist genau das, was die Fans erwartet haben: Die Übertragung all dessen, was Alfa ausmacht, auf einen schneidigen, mittelgroßen SUV. Der vergleichsweise leichtgewichtige Stelvio fährt sich äußerst dynamisch und fühlt sich in Sachen Handling deutlich kleiner an als 4,69 Meter. Die hervorragende Lenkung, die souveräne Automatik und die kraftvollen Bremsen runden das Bild positiv ab. Auch innen gibt es Alfa pur: röhrenförmig-klassische Instrumente, ein kleines, griffiges Lenkrad und gerade so viele Assistenz-Systeme, wie sie Puristen akzeptieren können. Dynamisch sind auch die Motorisierungen: Anfangs gab es nur einen 210-PS-Diesel und einen Benziner mit 280 PS, nunmehr wird sukzessive nach unten erweitert: 200-PS-Benziner, Diesel mit 180 und 150 PS. Letzterer ist aber lediglich mit Hinterradantrieb erhältlich. Ganz oben gibt es zum Jahresende 2017 ebenfalls Zuwachs – in Form des 510 Benziner-PS starken Stelvio Quadrifoglio. In Sachen Platzangebot muss sich der Alfa Romeo Stelvio vor keinem Konkurrenten verstecken. Auch der Kofferraum kann sich sehen lassen, und die Ladekante liegt für einen SUV angenehm niedrig.

... weiterlesen weniger anzeigen
Fahrerprofil einblendenausblenden

Alfa Romeo Stelvio Fahrer sind eher ...

Männer
Frauen
Stadtbewohner
Landbewohner
Sportlich
Spritsparer
Autofans
Pragmatiker
Wenigfahrer
Vielfahrer
Alleinfahrer
Familien-Kutscher
Mobidrome verwendet Cookies.
Durch die Nutzung von Mobidrome stimmst du zu, dass Cookies auf deinem Gerät gespeichert werden. Weitere Infos findest du
OK & WEITER