BMW 2er Cabrio

Im Jahr 2014 entschloss sich BMW, die Nachfolger des 1er Coupé und Cabrio unter dem Namen 2er Coupé und Cabrio auf den Markt zu bringen. Damit ließen sich die deutlichen Unterschiede in der Karosserie und die größere Fahrzeuglänge auch im Namen zum Ausdruck bringen. Coupé und Cabrio verfügen über eine limousinenhafte Silhouette mit optisch abgesetztem Kofferabteil („Three-Box-Design“), sie sind beide 4,43 Meter lang und damit um rund fünf Zentimeter länger als die technisch eng verwandte Schrägheck-Version, die nach wie vor BMW 1er heißt. Beide verfügen über eine neutrale Straßenlage, die hohe Kurvengeschwindigkeiten erlaubt und ein exzellentes Handling. Aufgrund des Wachstums gegenüber den Vorgängern verfügen sowohl BMW 2er Coupé als auch BMW 2er Cabrio über spürbar mehr Schulter-, Kopf- und Beinfreiheit. Wie gehabt kommt beim Cabrio ein elektrisches Stoffverdeck mit beheizbarer Glasheckscheibe zum Einsatz, das sich bis zu einer Fahrgeschwindigkeit von 40 km/h öffnen und schließen lässt. Die Palette an Benzin- und Dieselmotoren reicht von 136 bis 340 PS im BMW M240i. Neben letzterem sind auch einige Dieselvarianten mit Allradantrieb erhältlich (sonst Hinterradantrieb), ein Achtgang-Automatik ist entweder optional oder serienmäßig.

... weiterlesen weniger anzeigen
4,0
Durchblicker
Dieses Modell glänzt mit einer besonders guten Rundumsicht und Übersichtlichkeit.
(1)
Fahrerprofil einblendenausblenden

BMW 2er Cabrio Fahrer sind eher ...

Männer
Frauen
Stadtbewohner
Landbewohner
Sportlich
Spritsparer
Autofans
Pragmatiker
Wenigfahrer
Vielfahrer
Alleinfahrer
Familien-Kutscher
Mobidrome verwendet Cookies.
Durch die Nutzung von Mobidrome stimmst du zu, dass Cookies auf deinem Gerät gespeichert werden. Weitere Infos findest du
OK & WEITER