Citroen C3 Picasso

Der Citroën C3 wurde im Jahr 2002 eingeführt, der knapp vier Meter lange Kleinwagen ist ausschließlich als Fünftürer erhältlich. Auffälligstes Designmerkmal der zweiten Generation (ab 2009) ist die optional weit ins Dach gezogene Frontscheibe. Seit Anfang 2017 ist die dritte Generation des Citroën C3 auf dem Markt – etwas länger und flacher als der Vorgänger. Die Leistung der Diesel- und Benzinmotoren beträgt 68 bis 110 PS. An den seitlichen Flanken gibt es Kunststoff-Luftpolster („Airbumps“), die kleine Parkrempler schadlos überstehen. Als erstes Auto verfügte er über eine im Innenspiegel platzierte Kamera, die permanent die Situation vor dem Auto filmt, diese aber nur bei einem Unfall (30 Sekunden davor bis eine Minute danach) speichert. Der etwas längere Citroën C3 Picasso ist der Van-Ableger des C3, er ist praktisch und geräumig, außerdem hat er eine verschiebbare Fondbank an Bord.

... weiterlesen weniger anzeigen
4,1
Raumwunder
Beweist wahre Größe! Hohes Ladevolumen und gut zugänglicher Kofferraum.
(6)
Fahrerprofil einblendenausblenden

Citroen C3 Picasso Fahrer sind eher ...

Männer
Frauen
Stadtbewohner
Landbewohner
Sportlich
Spritsparer
Autofans
Pragmatiker
Wenigfahrer
Vielfahrer
Alleinfahrer
Familien-Kutscher
Mobidrome verwendet Cookies.
Durch die Nutzung von Mobidrome stimmst du zu, dass Cookies auf deinem Gerät gespeichert werden. Weitere Infos findest du
OK & WEITER