Dacia Sandero

Der Dacia Sandero ist ein praktischer und kostengünstiger Kleinwagen. Er basiert auf ausgereifter Renault Technik und wird außerhalb Europas sogar als Renault Sandero verkauft. Die zweite, leicht auf 4,06 Meter vergrößerte Generation wurde 2013 vorgestellt, sie setzt auf Technik des Renault Clio der vierten, aktuellen Generation. Im Jahr 2016 gab es ein leichtes optisches wie technisches Facelift. Neu ist seither der Einstiegsmotor, ein Dreizylinder-Benziner mit 75 PS. Dazu gibt es einen 90-PS-Benziner und einen 75 PS starken Dieselmotor. Die beiden 90-PS-Motoren sind auch mit automatisiertem Schaltgetriebe (Schalten ohne Kuppeln mit Automatik-Funktion) erhältlich. Ausgestattet ist der Sandero einfach und zweckmäßig, Extras wie Tempomat, Rückfahrkamera oder ein Navigationssystem mit Touchscreen finden sich aber zu fairen Preisen in der Optionenliste. Klimaanlage ist in der Topausstattung serienmäßig. In der Einstiegsversion kostet der Dacia Sandero deutlich unter 8.000 Euro, damit gehört er zu den preisgünstigsten Kleinwagen auf dem Markt. Bereits seit der ersten Generation gibt es zusätzlich den Dacia Sandero Stepway, eine höher gelegte Version mit leichter SUV-Anmutung.

... weiterlesen weniger anzeigen
4,0
Sparmeister
Schont das Konto durch geringe Erhaltungs- und Wartungskosten.
(14)
Fahrerprofil einblendenausblenden

Dacia Sandero Fahrer sind eher ...

Männer
Frauen
Stadtbewohner
Landbewohner
Sportlich
Spritsparer
Autofans
Pragmatiker
Wenigfahrer
Vielfahrer
Alleinfahrer
Familien-Kutscher
Mobidrome verwendet Cookies.
Durch die Nutzung von Mobidrome stimmst du zu, dass Cookies auf deinem Gerät gespeichert werden. Weitere Infos findest du
OK & WEITER