Ford Grand C-MAX

Der Kompaktvan Ford C-MAX startete im Jahr 2004 als Ford Focus C-MAX, bereits im Zuge der ersten Modellpflege 2007 legte er die Zusatzbezeichnung Focus ab, obwohl er technisch nach wie vor auf dem Kompaktmodell basiert. In zweiter Generation (seit 2010) erhielt der nunmehr 4,38 Meter lange C-MAX einen 14 Zentimeter längeren Bruder namens Grand C-MAX zur Seite gestellt. Dieser verfügt im Gegensatz zum kürzeren Modell über hintere Schiebetüren und gegen Aufpreis über zwei zusätzliche Sitze in der dritten Reihe. Zahlreiche Benzin- und Dieselmotoren decken ein Leistungsspektrum von 95 bis 182 PS ab. Auf Wunsch sind zahlreiche Extras und Assistenzsysteme erhältlich – etwa Müdigkeits-Warner, Spurhalte-Assistent, Toter-Winkel-Warner, Verkehrszeichen-Erkennung und aktiver Einpark-Assistent, der beim Einparken das Lenken übernimmt.

... weiterlesen weniger anzeigen
4,4
Raumwunder
Beweist wahre Größe! Hohes Ladevolumen und gut zugänglicher Kofferraum.
(4)
Fahrerprofil einblendenausblenden

Ford Grand C-MAX Fahrer sind eher ...

Männer
Frauen
Stadtbewohner
Landbewohner
Sportlich
Spritsparer
Autofans
Pragmatiker
Wenigfahrer
Vielfahrer
Alleinfahrer
Familien-Kutscher
Mobidrome verwendet Cookies.
Durch die Nutzung von Mobidrome stimmst du zu, dass Cookies auf deinem Gerät gespeichert werden. Weitere Infos findest du
OK & WEITER