Ford Focus Traveller

Als Nachfolger des Escort kam der Ford Focus 1998 erstmals auf den Markt, die aktuell dritte Generation gibt es seit 2010 als Fünftürer (Länge: 4,35 Meter) und als Kombi Focus Traveller (4,55 Meter). Der in den ersten beiden Generationen noch existierende Dreitürer wurde inzwischen aufgelassen. Von 2007 bis 2010 erhältlich war der Focus CC (Coupé-Cabriolet), ein Cabrio mit elektrisch klappbarem Stahl-Faltdach, das bei Pininfarina in Turin montiert wurde. 2014 unterzog Ford die dritte Generation des Focus einer Modellpflege, dabei wurden Scheinwerfer und Rücklichter schmaler und damit dynamischer, das zuvor unruhig-zerklüftete Innenraumdesign gibt sich nun wesentlich eleganter. Wie der Fiesta gilt auch der Focus als eines der fahraktivsten Autos seiner Klasse, er verfügt über eine sehr breite Ausstattungs- und Motorenpalette von 95 bis 182 PS, eine Elektroversion (Focus Electric) mit 146 PS ist ebenfalls erhältlich. Darüber rangieren noch die Sportmodelle: Der Focus ST bringt es auf 250 PS (Benziner) bzw. 185 PS (Diesel), der allrad-getriebene Extremsportler Ford Focus RS gar auf 350 PS.

... weiterlesen weniger anzeigen
4,3
Sparmeister
Schont das Konto durch geringe Erhaltungs- und Wartungskosten.
(10)
Fahrerprofil einblendenausblenden

Ford Focus Traveller Fahrer sind eher ...

Männer
Frauen
Stadtbewohner
Landbewohner
Sportlich
Spritsparer
Autofans
Pragmatiker
Wenigfahrer
Vielfahrer
Alleinfahrer
Familien-Kutscher
Mobidrome verwendet Cookies.
Durch die Nutzung von Mobidrome stimmst du zu, dass Cookies auf deinem Gerät gespeichert werden. Weitere Infos findest du
OK & WEITER