Hyundai i20 Coupe

In der ersten Generation des Hyundai i20 (ab 2008) gab es zwar einen Dreitürer, der wurde allerdings nicht explizit Coupé genannt, weil er optisch bis auf die beiden fehlenden Türen völlig baugleich mit dem Fünftürer war. Erst in der zweiten Generation (2014 bis heute) emanzipierte sich das Coupé vom Fünftürer – nunmehr ist es um einen Zentimeter länger, um zwei Zentimeter flacher und klar als sportlich-schnittigere Variante unterscheidbar. Mit 4,05 Metern Länge ist es dennoch ein typischer Kleinwagen, der im deutschen Entwicklungszentrum von Hyundai (Rüsselsheim) geplant wurde und sich optisch wie technisch europäisch gibt. Das Motorenangebot reicht wie beim Fünftürer von 75 bis 120 PS und umfasst moderne Benziner und Dieselmotoren mit drei und vier Zylindern. Das Coupé ist ausschließlich mit Fünf- und Sechsgang-Schaltgetrieben, also nicht mit Automatik, erhältlich. Der 75-PS-Dieselmotor ist mit einem Verbrauch von knapp über drei Litern extrem sparsam.

... weiterlesen weniger anzeigen
Fahrerprofil einblendenausblenden

Hyundai i20 Coupe Fahrer sind eher ...

Männer
Frauen
Stadtbewohner
Landbewohner
Sportlich
Spritsparer
Autofans
Pragmatiker
Wenigfahrer
Vielfahrer
Alleinfahrer
Familien-Kutscher
Mobidrome verwendet Cookies.
Durch die Nutzung von Mobidrome stimmst du zu, dass Cookies auf deinem Gerät gespeichert werden. Weitere Infos findest du
OK & WEITER