Was Autohändlern wirklich hilft: Marktanalyse in Sekunden
Zum Cockpit für Händler
Suchen
Informieren Kaufen

Die besten Pick-ups 2020

Zugegeben, allzu stark vertreten sind die Pick-ups auf heimischen Straßen nicht. Dabei sind die Fahrzeuge mit offener Ladefläche wahre Kraftpakete und nehmen es mit fast jedem Transportgut auf – und das in beinahe jedem Gelände. Wer regelmäßig viele und sperrige Dinge von einem Ort zum anderen bringen muss, ein großes Grundstück hat und sein Auto also Arbeitsgerät einsetzen muss, der kommt um einen ordentlichen Pick-up kaum herum. Wir stellen dir die beliebtesten Pick-ups auf Mobidrome vor.

Was einen kraftvollen Pick-up ausmacht

Das Konzept der offenen Ladefläche erweist sich in mehrerlei Hinsicht als besonders praktisch: Die Ladung muss nicht erst mühsam durch eine Kofferraumöffnung gefädelt werden, sondern einfach auf der Pritsche gestapelt und sorgsam befestigt werden. Sperrige und große Teile können so ohne Probleme transportiert werden. Ein weiterer Vorteil: Streng riechende, eventuell ätzende oder stark verschmutzte Dinge kommen mit dem Innenraum eines Pick-ups erst gar nicht in Berührung, sondern bleiben im Freien. Die Ladefläche lässt sich bequem mit dem Staubsauger, einem Gartenschlauch oder im Ernstfall auch mit einem Hochdruckreiniger säubern. 

Pick-ups haben ganz schön was unter der Haube und diese Leistung brauchen sie auch. Schließlich müssen sie es mit mehreren hundert Kilogramm Last aufnehmen und einige Tonnen hinter sich herziehen können. Viele Pick-ups machen darüber hinaus auch vor unwegsamem Gelände nicht Halt und verfügen über einen zuschaltbaren Allradantrieb. 


Ein richtig starker Pick-up muss...

  • über eine widerstandsfähige Innenausstattung verfügen.
  • leistungsstark sein. 
  • innen und außen einfach zu reinigen sein. 
  • schwere Lasten tragen und auch ziehen können. 
  • besonders robust sein. 

 

Auch harte Arbeitstiere müssen nicht auf Komfort verzichten

Wir finden ja: Wer körperlich arbeitet, hat sich danach eine Portion Komfort verdient. Und die darf durchaus schon im Auto anfangen. In einem Pick-up gehen zwar Funktionalität und leicht zu pflegende Materialien vor, auf komfortable Sitze inklusive Heizung, Infotainment und Assistenzsysteme muss aber auch hier nicht verzichtet werden. Das macht zumindest die lange Fahrt zum nächsten Job oder den Heimweg an einem nassen und kalten Tag so bequem wie möglich. 

 

Statussymbol oder Nutzfahrzeug? 

Bei kaum einer Fahrzeugklasse gehen die Ansichten auf den Kontinenten östlich und westlich des Atlantiks so auseinander wie beim Pick-up. Wird er in Europa eher als praktisches Nutzfahrzeug auf der Basis eines PKW und eventuelles Zweitauto für Besitzer von Haus, Hof und Wald gesehen, ist er in Nordamerika ein gewöhnliches Auto für alle mit großem Platzbedürfnis. Die zahlreich erhältlichen Ausstattungsvarianten im Luxussegment machen den Pick-up dort zu einem wahren Statussymbol. Während in Europa Pick-ups japanischer Hersteller wie Nissan und Toyota mit Dieselmotoren dominieren, haben die heimischen Benziner wie Ford, Dodge und Chevrolet in den USA die Nase vorn.

 

Hardtops und Wohnkabinen statt Frischluft

Und dann gibt es da noch einen Punkt, der Pick-ups zu weit mehr als bloßen Nutzfahrzeugen macht: Speziell angefertigte Hardtops, also aufsetzbare Dächer, verwandeln die offene Ladefläche in einen riesigen Kofferraum. Und mit einer Wohnkabine wird aus deinem Pick-up in der Ferienzeit ganz einfach ein flexibles Wohnmobil. Somit ist er nicht nur ein zuverlässiges Gefährt für den Arbeitsalltag, sondern auch der ideale Begleiter für alle Camping-Liebhaber und Abenteurer. 

Die besten Pick-ups 2020

Das könnte dich auch interessieren

Themen

Neue Artikel

Für eine bestmögliche Website-Erfahrung
Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Allmobil GmbH. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie in unserer
Alle Cookies aktivieren